="http://www.w3.org/2000/svg" viewBox="0 0 512 512">

Deutsche Anleitung

Einleitung

Verwenden Sie die EduApp, um Ihre Studierenden zu aktivieren und Rückmeldungen oder Fragen zu Ihrer Lehrveranstaltung einzuholen!

Im EduApp Portal (http://www.eduapp.ethz.ch/) finden Sie die wichtigsten Informationen über den EduApp Service. Hier können Sie auch Fragen platzieren oder sich mit Problemen beim Support melden. Rechts finden Sie den Link zur EduApp-Webapplikation unter «Login Seite EduApp». Wenn Sie noch Fragen haben oder eine individuelle Beratung möchten, schreiben Sie eine Mail an eduapp@ethz.ch.

Diese Anleitung beschreibt die EduApp-Funktionen und wie man diese im Unterricht einsetzen kann. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit der EduApp!

How-to-start

Grundsätzlich besteht die EduApp aus einer Web Applikation (Browser) und aus mobilen Apps für Android und iOS. Studierende können sowohl die WebApp als auch die mobilen Apps verwenden. Dozierende arbeiten hauptsächlich mit der WebApp. In der WebApp können Sie Clickerfragen erstellen und einen Kurskanal einrichten. Die WebApp verwenden Sie, um die Clickerfragen zu präsentieren, um Mitteilungen an Studierende zu versenden, Feedback einzuholen oder auf Fragen von Studierenden zu antworten.

Wenn Sie die EduApp-Aktivitäten nicht selber einrichten möchten, können Sie andere ETH-Mitarbeiter für die EduApp delegieren. Diese Delegierten können in allen Kursen des Dozierenden Clickerfragen erstellen und Kurskanäle einrichten. Achtung: Eine Delegierung in eDoz überträgt sich nicht automatisch in die EduApp. Die Delegation für die EduApp müssen Sie in der EduApp einrichten.

Loggen Sie ein auf der WebApp und wählen Sie Ihre Rolle (Dozent oder Delegierter) um in der WebApp für die Dozierenden zu gelangen. Links im Menu sehen Sie die drei Hauptfunktionen, die Sie als Dozent anwenden können: Clicker, Kurskanal und Delegieren.

Clicker

Zuerst sollten Sie sich folgende Punkte überlegen:

  • Welche studentischen Aktivitäten möchte ich mit der Clicker-Funktion unterstützen?
  • Wie möchte ich die Clickerfragen im Unterricht einsetzen?
  • Informieren Sie Ihre Studierenden, dass Sie die EduApp in Ihrer Vorlesung nutzen werden, damit diese die App bereits vor der Lehrveranstaltung auf das Smartphone geladen haben.
  • Wenn eine Lektion gleichzeitig in verschiedenen Räumen stattfindet (via Video-Übertragung), werden die EduApp-Aktivitäten automatisch zusammengeführt. Sie können so zum Beispiel die Clickerfragen in einem Raum hinzufügen und sie werden automatisch auch an den anderen Raum gekoppelt.

Erst dann können Sie damit anfangen, Clickerfragen in der EduApp zu erstellen.

  • Denken Sie sich Fragen aus, die kognitive Aktivitäten während der Vorlesung unterstützen und zum Austausch über Problemverständnis und Lösungswege anregen. Mögliche Fragetypen sind Single Choice, Multiple Choice und Text Antworten.
  • Erstellen Sie Clickerfragen in der EduApp. Es ist möglich Bilder oder Formeln hinzuzufügen.
  • Testen Sie Ihre Clickerfragen im Preview-Modus. Studierende können die Fragen nicht sehen.
  • Teilen Sie Fragen mit anderen Dozierenden und verwenden Sie Fragen von anderen Dozierenden für Ihre Vorlesung.

Üben Sie das Präsentieren, Starten und Schliessen der Clickerfragen:

  • Üben Sie das Präsentieren der Clickerfragen im Preview-Modus.
  • Entfernen Sie alle Preview-Häkchen vor Anfang der Lektion. Die Resultate der Preview-Session werden automatisch zurückgesetzt und Sie können die Fragen im normalen Modus starten (sichtbar für Studierende).
  • Planen Sie die Clickerfragen in Ihre Lektion ein. Lassen Sie den Studierenden Zeit für die Beantwortung der Frage. Achtung: Es kann ziemlich laut und unruhig werden.
  • Besprechen Sie die Resultate und erklären Sie weshalb die verschiedenen Antwortoptionen richtig oder falsch sind.

Kurskanal

Der Kurskanal steht für die Kommunikation zwischen Studierenden und Dozierenden/ Hilfsassistierenden zur Verfügung. Sie können den Kurskanal auch für die Beantwortung von ‚Frequently Asked Questions‘ nutzen.

Wenn es zu einer Vorlesung zum Beispiel mehrere Übungen gibt, kann man für diese Belegungsserien separate Kurskanäle anlegen. Oder man kann verschiedene Kanäle für verschiedene Themen anlegen.

Während der Vorlesung wird die Kurskanalansicht im Web-Client automatisch aktualisiert. So können Sie auch Fragen beantworten von Studierenden, die sich nicht trauen sich mündlich zu melden, oder die den Unterricht live aber online verfolgen.

Semesterfeedback

Das Semesterfeedback dient dazu, bei Studierenden und Dozierenden den Reflexionsprozess zur Veranstaltung anzuregen. Das Semesterfeedback wird von Semestersprecher etwa zur Mitte der Vorlesungszeit über den Feedbackkanal der EduApp  eingeholt, damit Verbesserungsvorschläge noch im laufenden Semester umgesetzt werden können. Das LET unterstützt die Durchführung und übernimmt die Koordination und Erhebung der Rückmeldungen.

Falls Sie keine Semestersprecher haben, finden Sie auf der ETH-Webseite eine Kurzanleitung für Dozierende wie Sie dennoch Semesterfeedback einholen können.

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Feedback, oder brauchen Sie Unterstützung? Bitte schreiben Sie eine E-Mail an eduapp@ethz.ch.

License

How to EduApp Copyright © by Marinka Valkering. All Rights Reserved.

Share This Book

Feedback/Errata

Comments are closed.