="http://www.w3.org/2000/svg" viewBox="0 0 512 512">

3 Vorlesungsseiten

imageZu jeder Vorlesung existieren vielfältige Informationen, deren Wichtigkeit von «rechtlich bindend» (z. B. Angaben über Prüfungskonditionen)
bis «nice to know» (z. B. Links zu zusätzlichem, fakultativem Material) reicht.

Auf dieser Seite wird vorgestellt, wie diese Informationen organisiert und bereitgestellt werden können, und welche weiterführende Möglichkeiten im ETH-Umfeld existieren.

 

3.1 – Wichtigste Seiten für die Lehradministraton

Zentral für den Betrieb am D-MATH sind folgende 3 Anlaufstellen:

  • Im Vorlesungsverzeichnis der ETH finden sich die zentralen und rechtlich relevanten Informationen zu einer Vorlesung: Grobe Inhaltsangaben, Ort & Zeit, Prüfungsmodalitäten, etc. Diese Daten können über eDoz gepflegt werden.
  • Für weiterführende Informationen und als Anlaufstelle für Aktuelles bietet das Departement seit FS 2017 ein Gerüst für klassische Vorlesungsseiten an (siehe Illustration oben). Diese sollen die alten Seiten von Silva ersetzen und ab HS 2017 standardmässig benutzt werden. Auch Downloads und geschützte Bereiche sind möglich; über die Jahre soll ein Archiv mit Seiten aus den Vorjahren entstehen. Das Projekt wird von Andreas Steiger und Heinz Rasched durchgeführt. Zu diesen Seiten gibt es eine ausführliche Dokumentation zur Handhabung.
  • Die Einschreibung in Übungsgruppen erfolgt über echo (Etablierung des nemesis-Projektes durch Alexander Caspar und Heinz Rasched). Dies bietet zudem auch die Möglichkeit der Bereitstellung und Abgabe von Multiple-Choice-Aufgaben.

Weiterführende Informationen und Hinweise zur Handhabung der oben erwähnten Möglichkeiten finden sich auf Alexander Caspars Blog.

3.2 – Weiterführende Möglichkeitenimage

  • Downloads:
    Neben der bereits integrierten Download-Funktionalität der oben genannten Vorlesungsseiten kann man zum Bereitstellen von Dateien die Lehrdokumentenablage ILIAS oder den Cloud-Service Polybox einsetzen.
  • Interaktionen mit Studierenden:image
    Die EduApp bietet einerseits die Möglichkeit, in der Vorlesung live Multiple-Choice-Fragen zu stellen, andererseits kann man mit dem Backchannel von den Studierenden Feedbacks einholen. Viele Studierende haben diese App bereits installiert. Gerade in grossen Vorlesungen kann man mit gut gestellten MC-Fragen effizient herausfinden, was die Studierenden grundsätzlich verstanden haben und wo es Unklarheiten gibt.
  • Komplette Lernplattform:  image
    Moodle (Dokumentation) bietet tiefergreifende Interaktionsmöglichkeiten wie z. B. ausführliche Quizzes, Foren, Chats, Einbin-
    dung von Videos, etc. Theoretisch können darüber auch Prüfungen abgelegt werden. Es ist zu beachten, dass bei Onlineprüfungen über den SafeExamBrowser die Verwendung von Moodle (oder ILIAS) zwingend ist, siehe auch SEB-Dokumentation.
  • Blogs, Essays, Skripte:
    Allgemeine Blogs können auf der Blog-Plattform der ETH erstellt werden. Mögliche Einsatzzwecke dafür sind beispielsweise das Erstellen eines Seminar-Protokoll oder die Dokumentation der Fortschritte bei Semesterarbeiten.
  • Schliesslich stehen PolyBooks zur Verfügung, welche mehr auf die Funktionalität eines Skripts ausgelegt sind. Dabei sind mehrere Darstellungsmöglichkeiten (z. B. farbige Rahmen etc.) bereits vordefiniert. Studierende haben einige Interaktionsmöglichkeiten: Sie können den Text direkt kommentieren, Fragen anfügen, Voten vergeben, interaktiv Aufgaben lösen oder Applets wie GeoGebra direkt im Text nutzen.  HowTo PolyBook bietet erste Hilfe zum Erstellen eines eigenen PolyBooks. Diese Konzept stammt ursprünglich vom D-HEST (Sarah Frederickx) und wird derzeit von unserer Gruppe in Zusammenarbeit mit dem LET weiterentwickelt. Weitere Informationen dazu finden sich in einem späteren Kapitel.

Für Fragen und Hilfe stehen Laura Keller und Andreas Steiger gerne zur Verfügung.

License

Icon for the Creative Commons Attribution-NonCommercial 4.0 International License

PolyBooks Laura Keller: MELETE @ D-MATH by Laura Keller for MELETE is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial 4.0 International License, except where otherwise noted.