="http://www.w3.org/2000/svg" viewBox="0 0 512 512">

3 IF-AT Rubbelkarten

Kurzbeschreibung: IF-AT (Immediate Feedback Assessment Technique) beruht auf speziellen Karten, mit denen Antworten zu MC-Fragen freigerubbelt werden. Damit erhalten die Studierende sofort eine Rückmeldung über die Korrektheit ihrer Antwort. Bei nichtkorrekter Antwort können sie einen zweiten Versuch mit den verbleibenden Antworten unternehmen. IF-AT eignet sich besonders für Kleingruppen (2-6 Studierende).

Bewertung

  • Gruppenleistung
  • Die Berwertung (Score) wird von den Studierenden auf der Antwortkarte vorgenommen.

Didaktische Funktion:

  • Peer Instruction
  • Team-based Learning
  • Feedback zum Lernfortschritt
  • Feedback für Dozierende über Verständnisschwierigkeiten
  • Spielerisches Element (Highscore)

Aufwand:

  • gering
  • Die Karten müssen erworben werden (22Rp/Stück)

Handlungsvoraussetzungen (Teilnehmerzahl, Räumlichkeiten, Dauer):

  • Gruppengrösse maximal 6 Studierende
  • eignet sich auch für grosse Vorlesungen
  • mindestens 5 Minuten pro Frage

Hinweise:

  • Die MC-Fragen müssen anspruchsvoll sein, um eine Diskussion innerhalb der Gruppe anzuregen
  • Es eignen sich auch Fragen, deren Antwort unbestimmt ist (z.B. gestufte Meinungsfragen)

Varianten:

Kontakt:

Referenzen/Beispiele:

License

PolyBooks: Lernelemente Copyright © Lehrspezialisten & Lehrspezialistinnen der ETH Zürich. Alle Rechte vorbehalten.